• Kinder brauchen Bilder

    Ausstellung im Burkardushaus vom 10. Mai bis 31. Mai 2022

  • Die Blendung des Riesen: Bilder, Epos und Märchen

    Ringvorlesung | 17. Mai 2022 | 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

  • "Die Perspektive der Gewaltfreiheit einnehmen."

    Vortrag | 18. Mai 2022 | 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

  • "Nur eine Rose als Stütze"

    Vortrag | 20. Mai 2022 | 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

  • Macht und Verantwortung

    Akademieabend | 23. Mai 2022 | 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

  • FACTUM EST

    Führung | 01. Juni 2022 | 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

"Einfach nur Mensch sein"

"Einfach nur Mensch sein":
Das war die Kernbotschaft der vielbeachteten Rede, die MarinaWeisband am 27. Januar 2021 als Vertreterin der jüdischen Nachfahrengeneration zum Holocaust-Gedenktag im Bundestag hielt. Diese Rede stand am Sonntag, 27. März, im Mittelpunkt eines Konzertabends mit dem Then-Quartett im Würzburger Kulturspeicher: Es war der Auftakt einer Veranstaltungsreihe, die nach Weisband den Titel"Einfach.Mensch.Sein." trägt und bedeutende Reden zur Zeit aufgreift - bei weiteren Terminen von Amartya Sen, Navid Kermani und Hannah Arendt. Die Reden werden nichtvorgetragen oder wissenschaftlich analysiert, sondern als Performance umgesetzt, um die Inhalte erlebbar zu machen und zur Auseinandersetzung anzuregen.

Weiterlesen

PASST SCHO!

Bayerische Wirklichkeiten und Wahrnehmungen zeigte eine Foto-Ausstellung bis zum 3. April vor dem Würzburger Burkardushaus.

Eine Kooperation mit Friedrich-Ebert-Stiftung BayernDomschule Würzburg und Akademie Frankenwarte Würzburg.

„Wie nehmen Sie die Lebensqualität in Bayern wahr?“ fragte die Friedrich-Ebert-Stiftung die Menschen in Bayern. „Passt scho!“, war eine häufige Antwort. Aber Bayern ist ein heterogenes Land im Wandel, die Ungleichheit der Lebensverhältnisse ist hoch. Die Fotoausstellung "Passt Scho" warf einen liebevollen, aber auch kritischen Blick auf unsere bayerische Heimat. Und wir diskutierten die Situation vor Ort: Passt alles in Würzburg? Die Ausstellung wurde bis 3. April 2022 in Würzburg vor dem Burkardushaus gezeigt und sollte die Diskussion zur Lebensqualität der Stadt und den Zukunftsthemen für Würzburg anregen. 

Weiterlesen

„GRUNDLEGENDE REFLEXION FÜR GUTES HANDELN“ - DR. STEFAN MEYER-AHLEN AB 1. APRIL NEUER LEITER VON THEOLOGIE IM FERNKURS

BISCHOF JUNG ÜBERGIBT SYMBOLISCH LEHRBRIEFE UND ERMUTIGT ZU HANDELN AUS CHRISTLICHER VERANTWORTUNG

Dr. Stefan Meyer-Ahlen übernimmt zum 1. April 2022 die Leitung von Theologie im Fernkurs. Bischof Dr. Franz Jung übergab Meyer-Ahlen am Montag, 21. März, im Würzburger Bischofshaus symbolisch Lehrbriefe aus den vier Kursstufen und ermutigte ihn, nun die Leitungsverantwortung bei Theologie im Fernkurs zu übernehmen. Dabei nahm der Bischof Bezug auf den Titel eines der Lehrbriefe: „Handeln aus christlicher Verantwortung.“

Weiterlesen