• Klangspuren - Interdisziplinäre Blicke auf Antike Musik

    Virtuelle Plattform der Universität Würzburg | Mo. 19. April 2021 | 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr

  • Macht in der Politik

    Virtuelle Plattform der Domschule | Mi. 21. April 2021 | 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

  • Die Kirche als Sauerteig des ökosozialen Wandels

    Vortrag | Fr. 23. April 2021 | 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

  • Sterbehilfe und Suizidassistenz - aktueller Stand der Diskussion

    Virtuelle Plattform der Palliativakademie | Mi. 28. April 2021 | 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Netzwerk Moraltheologie

logo netzwerk moraltheologie Teilnehmer 2021Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tagung 2021

Das Netzwerk Moraltheologie ist eine Gruppe von an Promotions- und Habilitationsprojekten arbeitenden Moraltheologen und Moraltheologinnen an Lehrstühlen und Instituten der theologischen Ethik aus dem deutschsprachigen Raum. Um den moraltheologischen Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern eine Plattform zum gemeinsamen Ideenaustausch und zur Projektvorstellung zu ermöglichen, trifft sich das Netzwerk jährlich an der Katholischen Akademie Domschule in Würzburg.

 

TAGUNGEN


 

2021  |  Macht Autorität Ethik

Tagungsprogramm

2020  |  Erkenntnisquellen zeitgemäßer theologischer Ethik 

Tagungsprogramm
Tagungsbericht

2019  |  Liebe

Tagungsprogramm 
Tagungsbericht 

2018  |  Beratung als Handlungsfelder der (theologischen) Ethik?!

Tagungsprogramm
Tagungsbericht

2017  |  Ethik im Diskurs der Kulturen und Religionen

Tagungsprogramm
Tagungsbericht

2016  |  Begrenzt-Sein als anthropologische Grundgegebenheit

Tagungsprogramm
Tagungsbericht
Tagungsbericht Ethica

 2015  |  Ethik und Emotionen

Tagungsprogramm
Tagungsbericht 

2014  |  Ethik der Hoffnung

Tagungsprogramm
Tagungsbericht

2013  |  Braucht die Gesellschaft eine theologische Ethik?

Tagungsprogramm
Tagungsbericht

2012  |  Gründungstreffen

Tagungsprogramm


 

Ansprechpartner Netzwerk Moraltheologie

Dr. Stefan Meyer-Ahlen

Dr. Stefan Meyer-Ahlen

Ansprechpartner für Gesellschaft und Kultur

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • 0931 386-43 280