Skip to main content
  • Liebe und Skandal: Spätmittelalterliche Eheprozesse vor dem Freisinger Gericht
    Aus der Ringvorlesung Kabale, Liebe und Skandale

    Ringvorlesung | 25. Juni 2024 | 19:30 Uhr bis 21 Uhr

  • PartnERleben
    Paarseminar im Hochseilgarten

    Seminar | 29. Juni 2024 | 9 Uhr bis 17 Uhr

  • LUX PERPETUA
    Der Gemäldezyklus von Thomas Grochowiak zu Mozarts ?Requiem?

    Führung | 03. Juli 2024 | 19 Uhr bis 20:30 Uhr

  • Anders orten, anders glauben:
    Widerstand an kreativen Heterotopien

    Tagung | 6. Juli 2024 | 14 Uhr bis 18 Uhr

Akademie Programm

Programm Downloads


Kursdetails
Spätantike
© Martin Jäger / pixelio.de
Vortrag
Spätantike

Ein interreligiös-diskursiver Blick

20. Juni 2024, 19:00 bis 20:30 Uhr

In der jüngeren Forschung wird immer stärker erkannt, wie eng die interreligiösen Verflechtungen in der Spätantike waren – einerseits zwischen dem (rabbinischen) Judentum, dem (patristischen) Christentum und dem Islam sowie andererseits zwischen diesen drei monotheistischen Religionen und den antiken Religionen, Kulten und Philosophien. Angesichts der zunehmenden Pluralität in der Gesellschaft, die sich auch in den schulischen Lerngruppen widerfindet, gewinnen interreligiös-diskursive Studien zur „formativen Phase“ von Judentum, Christentum und Islam immer mehr an Bedeutung. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklungen ist es das Ziel dieses Abendvortrages, in die interreligiös-diskursive Methode zur Erforschung der Spätantike einzuführen und diese an einigen ausgewählten Beispielen vorzuführen.



Kursnr. 24-AK-054
Beginn Do., 20.06.2024, 19:00 - 20:30 Uhr
Veranstaltungsort Burkardushaus - Tagungszentrum am Dom, Am Bruderhof 1, 97070 Würzburg
Kosten 6,00 € / ermäßigt 4,00 €
Referent*in(en)
Dr. Christian Lange
Privatdozent an der Friedrich-Alexander-Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg
Downloads Veranstaltungsflyer
Anmeldung erforderlich bis 10.06.2024


Kursort

Würzburg, Burkardushaus

Am Bruderhof 1
97070 Würzburg

Kurs teilen: