Skip to main content
  • Liebe und Skandal: Spätmittelalterliche Eheprozesse vor dem Freisinger Gericht
    Aus der Ringvorlesung Kabale, Liebe und Skandale

    Ringvorlesung | 25. Juni 2024 | 19:30 Uhr bis 21 Uhr

  • PartnERleben
    Paarseminar im Hochseilgarten

    Seminar | 29. Juni 2024 | 9 Uhr bis 17 Uhr

  • LUX PERPETUA
    Der Gemäldezyklus von Thomas Grochowiak zu Mozarts ?Requiem?

    Führung | 03. Juli 2024 | 19 Uhr bis 20:30 Uhr

  • Anders orten, anders glauben:
    Widerstand an kreativen Heterotopien

    Tagung | 6. Juli 2024 | 14 Uhr bis 18 Uhr

Akademie Programm

Programm Downloads


Kursdetails
Nahtoderfahrungen
© Max2611, istock.com
Vortrag
Nahtoderfahrungen

Streich des Gehirns oder Seelenbeweis?

17. Januar 2024, 19:00 bis 20:30 Uhr

Aus der Reihe Draufgeblickt - Eine Reihe zur Orientierung in weltanschaulicher Vielfalt.


Eine Umfrage unter 2000 Deutschen ergab, dass etwa vier Prozent der Befragten in ihrem Leben eine Nahtoderfahrung gemacht haben. Für viele war es die schönste Erfahrung, die sie je gemacht haben. Wie sind Nahtoderlebnisse zu verstehen und wie sind sie zu deuten? Sind sie verbindliche Hinweise auf das ewige Leben, Transzendenzöffner oder Trugbilder infolge einer Traumatisierung? Verschiedene Sichtweisen und Erklärungsversuche werden vorgestellt.



In Zusammenarbeit mit Referat Interreligiöser Dialog und Weltanschauungsfragen den Weltanschauungsbeauftragten von Bamberg und Regensburg, dem CPH Nürnberg und der KEB Regensburg.
Kursnr. 24-AK-026
Beginn Mi., 17.01.2024, 19:00 - 20:30 Uhr
Veranstaltungsort Virtuelle Plattform der Domschule
Kosten kostenfrei
Referent*in(en)
Dr. Hans Markus Horst
Leiter der Beratungsstelle für Weltanschauungsfragen im Erzbistum Bamberg
Downloads Veranstaltungsflyer
Anmeldung erforderlich bis 16.01.2024


Kursort

Virtuelle Plattform Domschule


Kurs teilen: