• Gott - von Ferdinand von Schirach

    Theater und Gespräch | Matthias-Ehrenfried-Haus | Julius-Maximilians-Universität | Juliusspital | 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

  • Die Blumen von gestern

    Film und Gespräch | 25. Oktober 2021 | 20:30 Uhr bis 22:30 Uhr

  • Neue Perspektiven auf den antiken Antagonismus zwischen Mensch und Umwelt

    Ringvorlesung | 25. Oktober 2021 | 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr

  • Jüdische Herausforderungen heute - Stärkung der Demokratie durch das Judentum

    Ringvorlesung | 26. Oktober 2021 | 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

  • Öffentliche Gesundheitssorge - in der Krise

    Akademieabend | 28. Oktober 2021 | 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Akademie Programm

September 2021 - Januar 2022


Kursdetails
"Macht euch die Erde untertan!"
© Julia Meister
Ringvorlesung
"Macht euch die Erde untertan!"

Neue Perspektiven auf den antiken Antagonismus zwischen Mensch und Umwelt

25. Oktober 2021, 18:15 bis 19:45 Uhr

Aus der Ringvorlesung „Macht euch die Erde untertan!“: Neue Perspektiven auf den antiken Antagonismus zwischen Mensch und Umwelt


Das Verhältnis zwischen Mensch und Natur ist von Anbeginn durch Existenzkampf geprägt. Die Ursachen für die kontroversen Reaktionen auf die sich anbahnende Klimakatastrophe dürften also in unserer Geschichte liegen. Aus verschiedenen Blickwinkeln nähert sich die Vortragsreihe der Frage, wie Umweltbedingungen die Entwicklung antiker Zivilisationen beeinflusst haben und wie die Bezwingung der Natur zu einem zentralen Motiv der Politik avanciert ist.


25.10.21

Alle Hindernisse weichen seiner Tapferkeit. Der römische Kaiser als Naturbezwinger

Dr. Marcel Danner (Lehrstuhl für Klassische Archäologie, Universität Würzburg)


08.11.21

Klimadynamik und Küstenveränderungen – Einfluss auf die Kulturgeschichte Mesopotamiens

Dr. Max Engel (Geographisches Institut, Universität Heidelberg)


22.11.21

Urnenfelderzeitlicher Kulturwandel und Klima im 12. Jh. v. Chr.

Prof. Dr. Frank Falkenstein (Lehrstuhl für Vor- und Frühgeschichte, Universität Würzburg)


06.12.21

Papyrusdickicht, Lagune und Tempel: Natur- und Kulturlandschaften im Nildelta vom 5. bis zum 2. Jahrtausend v. Chr.

Dr. Eva Lange-Athinodorou (Lehrstuhl für Ägyptologie, Universität Würzburg)


17.01.22

Wirkungen extremer Witterung auf die Menschen in Mitteleuropa seit der Spätantiken Kleinen Eiszeit

Prof. Dr. Hans-Rudolf Bork (Institut für Ökosystemforschung, Universität Kiel)


31.01.22

Zwischen Macht und Ohnmacht: Wasser als Ressource und Deutungskategorie – Griechen und Nicht-Griechen in klassischer und moderner Zeit

Dr. Dr. Christopher Schliephake (Universität Augsburg, Lehrstuhl für Alte Geschichte)



In Zusammenarbeit mit Würzburger altertumswissenschaftliches Zentrum (WAZ) der Universität Würzburg
Kursnr. 21-AK-110
Beginn Mo., 25.10.2021, 18:15 - 19:45 Uhr
Veranstaltungsort Virtuelle Plattform der Universität Würzburg
Kosten Eintritt frei
Referent*in(en)
Dr. Marcel Danner
Lehrstuhl für Klassische Archäologie, Universität Würzburg
Downloads Flyer


Kursort

Virtuelle Plattform der Universität Würzburg


Kurs teilen: