• Gott - von Ferdinand von Schirach

    Theater und Gespräch | Matthias-Ehrenfried-Haus | Julius-Maximilians-Universität | Juliusspital | 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

  • Die Blumen von gestern

    Film und Gespräch | 25. Oktober 2021 | 20:30 Uhr bis 22:30 Uhr

  • Neue Perspektiven auf den antiken Antagonismus zwischen Mensch und Umwelt

    Ringvorlesung | 25. Oktober 2021 | 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr

  • Jüdische Herausforderungen heute - Stärkung der Demokratie durch das Judentum

    Ringvorlesung | 26. Oktober 2021 | 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

  • Öffentliche Gesundheitssorge - in der Krise

    Akademieabend | 28. Oktober 2021 | 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Akademie Programm

September 2021 - Januar 2022


Kursdetails
Literatursalon
© congerdesign auf Pixabay
Literaturabend
Literatursalon
13. Oktober 2021, 19:00 bis 20:30 Uhr

In diesem an drei Abenden stattfindenden Literatursalon wird alte und neue Literatur gelesen und anschließend ge­meinsam diskutiert und interpretiert, gelobt oder kritisiert. Im Zentrum der Treffen stehen das Gespräch über die individuellen Lektüreerfahrungen sowie die Erweiterung und Bereicherung der je eigenen Rezeption im Austausch mit anderen Lesenden.

Im ersten Salon ist der für Preis der Leipziger Buchpresse 2021 nominierte Roman „Daheim“ von Judith Hermann Gegenstand der Diskussion. Die Verlagsankündigung charakterisiert das Buch folgendermaßen:

Judith Hermann erzählt in ihrem neuen Roman »Daheim« von einem Aufbruch: Eine alte Welt geht verloren und eine neue entsteht. Sie hat ihr früheres Leben hinter sich ge­lassen, ist ans Meer gezogen, in ein Haus für sich. Ihrem Ex-Mann schreibt sie kleine Briefe, in denen sie erzählt, wie es ihr geht, in diesem neuen Leben im Norden. Sie schließt vorsichtige Freundschaften, versucht eine Affaire, fragt sich, ob sie heimisch werden könnte oder ob sie wei­terziehen soll. Judith Hermann erzählt von einer Frau, die vieles hinter sich lässt, Widerstandskraft entwickelt und in der intensiven Landschaft an der Küste eine andere wird. Sie erzählt von der Erinnerung. Und von der Geschichte des Augenblicks, in dem das Leben sich teilt, eine alte Welt verlorengeht und eine neue entsteht.


Weitere Termine:

24.11.2021/ 12.01.2022

jeweils von 19.00-20.30 Uhr



Kursnr. 21-AK-097
Beginn Mi., 13.10.2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Veranstaltungsort Burkardushaus - Tagungszentrum am Dom, Am Bruderhof 1, 97070 Würzburg
Kosten 15,00 € / ermäßigt 10,00 €
für alle drei Termine
Referent*in(en)
Dr. Isabel Fraas
Literaturwissenschaftlerin, Universität Würzburg
Downloads Flyer Literatursalon
Anmeldung erforderlich bis 06.10.2021


Kursort

Würzburg, Burkardushaus

Am Bruderhof 1
97070 Würzburg

Kurs teilen: