• Assistierter Suizid

    Einführung | Mi. 15. September 2021 | 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

  • Visionärin oder Marionette?

    Vortrag | Do. 16. September 2021 | 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

  • Strukturwandel

    Tagung | Fr. 01. bis So. 03. Oktober 2021 | 18:00 Uhr bis 13:00 Uhr

  • SEMINARE FÜR PAARE, DIE HEIRATEN WOLLEN
Glaube und Kirche Kursdetails
Visionärin oder Marionette?
© Wikimedia Commons
Vortrag
Visionärin oder Marionette?

Katharina von Siena und ihre Zeit

16. September 2021, 19:00 bis 20:30 Uhr

Katharina von Siena gilt den einen als Visionärin, durch die das Große Abendländische Schisma beendet werden konnte. Den anderen gilt sie als Marionette, die vom observanten Zweig des Dominikanerordens als zukünftige Heilige vereinnahmt wurde. In dem Vortrag soll diese ungewöhnliche Frau in den Kontext der Zeit gestellt werden, die von einer der größten Krisen der katholischen Kirche, dem abendländischen Schisma (1378-1417), geprägt war. Zugleich brach im Dominikanerorden ein Kampf zwischen reformfreudigen und reformfeindlichen Kräften aus. Katharina passte sich nicht der Ordensstruktur an: Sie trat nie in den Orden ein, sondern blieb eine „Mantellata“. Ausgehend von Katharina von Siena können also ganz unterschiedliche Strömungen ihrer Zeit beleuchtet werden. 



In Zusammenarbeit mit AGTS in Zusammenarbeit mit der AGTS (Arbeitsgemeinschaft Geschichte und Theologie der Spiritualität)
Kursnr. 21-AK-071
Beginn Do., 16.09.2021, 19:00 - 20:30 Uhr
Veranstaltungsort Virtuelle Plattform der Domschule
Kosten 6,00 € / ermäßigt 4,00 €
Referent*in(en)
Prof. Dr. Sabine von Heusinger
Universität Köln
Anmeldung erforderlich bis 08.09.2021


Kursort

Virtuelle Plattform der Domschule


Kurs teilen: