• Die Zukunft der Arbeit und der Wirtschaft in Krisenberichten und -erzählungen

    Virtuelle Plattform der Julius-Maximilien-Universität | Di. 15. Juni 2021 | 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

  • Augustinus und die Liebe

    Studientag | Fr. 18. Juni 2021 | 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

  • Goldene Instrumente und reisende Musiker. Die Könige von Mari und die Musik

    Virtuelle Plattform der Universität Würzburg | Mo. 21. Juni 2021 | 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr

  • Dilemma Diagnostik

    Akademieabend | Fr. 25. Juni 2021 | 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

  • Wir trauen uns - Seminar in der Natur

    Naturwaldreservat Waldkugel | Sa. 26. Juni 2021 | 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

  • Macht

    Soziopod live | Sa. 10. Juli 2021 | 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Kursdetails
Strukturwandel
© InstagramFOTOGRAFIN / pixabay.com
Fachtagung
Strukturwandel

Erzwungene Veränderung oder gezieltes Gestalten?

01. Oktober, 18:00 Uhr bis 03. Oktober 2021, 13:00 Uhr

„Nichts ist beständiger als der Wandel“ – „GameChanger“ ist ein beliebtes Schlagwort für Technologien, die bewährte Strategien und Produkte von heute auf Morgen alt aussehen lassen. Aber auch jede Krise ist ein game changer für Unternehmen, für Regionen und ganze Staaten. Wie reagieren diese auf die veränderten Rahmenbedingungen? Wie erkennt man überhaupt die Notwendigkeit, etwas grundlegend zu verändern, und wie können die Akteure, können wir alle, Veränderungsprozesse gezielt gestalten, statt uns ihnen ausgeliefert zu fühlen? Mit der Tagung wollen wir einen großen Bogen spannen und erfahren, wer den Wandel antreibt, wie man die ersten Anzeichen erkennt um „die Welle zu reiten“ und welche Strategien es gibt, im Wandel nicht unterzugehen, sondern gestärkt weiterzumachen. Dazu gehört für uns auch der Blick auf die Folgen des Wandels. Wächst oder schrumpft die Ungleichheit der Lebensverhältnisse und der Möglichkeiten, welche Folgen hat Strukturwandel für das Lebensgefühl der Betroffenen?


Neben den Vorträgen und anschließenden Diskussionen soll in Arbeitsgruppen zu verschiedenen Themenfeldern das Thema vertieft werden.



In Zusammenarbeit mit Akademie Franz Hitze Haus und der Wirtschaftlergilde des ND
Kursnr. 21-AK-036
Beginn Fr., 01.10.2021, 18:00 Uhr
Ende So., 03.10.2021, 13:00 Uhr
Veranstaltungsort Ausbildungshotel St. Markushof, Gadheim 19, 97209 Veitshöchheim-Gadheim
Kosten 40,00 € / ermäßigt 28,00 €
zzgl. Übernachtungs- und Verpflegungskosten - siehe Flyer
Referent*in(en)
Prof. Dr. Ulrich Klüh
Professor für Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Makroökonomik und Wirtschaftspolitik an der Hochschule Darmstadt
PD Dr. Friederike Sattler
Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften (Kooperationsprojekt mit der Goethe-Universität Frankfurt am Main)
Gasa Vögele
Mitglied der Geschäftsführung bei CRIC - Corporate Responsibility Interface Center, Frankfurt am Main
Dr. Martin Held
Freier Mitarbeiter Evangelische Akademie Tutzing und Koordinator der Transformateure, Tutzing
Downloads Flyer
Anmeldung Anmeldung bis 01.09.2021
Bitte geben Sie im Anmeldeformular unter Bemerkungen die Buchungsvariante (siehe Flyer) mit an.


weitere Termine

Datum
Uhrzeit
Ort
Datum
01.10.2021
Uhrzeit
18:00 - 21:00 Uhr
Ort
Gadheim 19, St. Markushof Gadheim
Datum
02.10.2021
Uhrzeit
09:00 - 21:00 Uhr
Ort
Gadheim 19, St. Markushof Gadheim
Datum
03.10.2021
Uhrzeit
09:30 - 13:30 Uhr
Ort
Gadheim 19, St. Markushof Gadheim

Kursort


Kurs teilen: