• Fromme Witwe oder femme fatale?
    Die Juditfigur in Septuaginta und Vulgata
    Aus der Ringvorlesung Kabale, Liebe und Skandale

    Ringvorlesung | 16. April 2024 | 19:30 Uhr bis 21 Uhr

  • Die Sichel mäht die Zeit zu Heu
    Die Lyrik Rose Ausländers in einem Dialog mit der Musik

    Lesung mit Musik I 19. April 2024 I 19 Uhr bis 20:30 Uhr

  • Richard II.
    Solo eines Königs

    Monolog | 03. Mai 2024 | 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

  • Im Gespräch zur Aktualität
    des jüdisch-christlichen Dialogs

    Workshop | 6. Mai 2024 | 14 Uhr bis 16:30 Uhr
    Vortrag | 6. Mai 2024 | 17 Uhr bis 19 Uhr

  • Yehuda Amichai
    Zum 100. Geburtstag

    Vortrag | 14. Mai 2024 | 15 Uhr bis 18 Uhr

  • PartnERleben
    Paarseminar im Hochseilgarten

    Seminar | 29. Juni 2024 | 9 Uhr bis 17 Uhr

  • Straffrei oder legal?
    Empfehlung zur Neuregelung von § 218

    Vortrag | 22. April 2024 | 19 Uhr bis 20:30 Uhr

Leitbild | Ziele | Qualität

LEITBILD

Unsere Grundlagen

Die Lebenswirklichkeiten der Menschen
Die Verheißungen des Evangeliums
Die Fragen und Ergebnisse der Wissenschaften
Die Erfahrungen und Kompetenzen unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Unsere Ziele

Kompetenzerweiterung - Persönliche Entwicklung - Neue Perspektiven
Wissen - Auseinandersetzung - Orientierung
Vermittlung von Evangelium und Kultur - Reflexion des Glaubens
Selbstvergewisserung des kirchlichen Lebens

Unser Stil

wertschätzend und herausfordernd
lernbereit und kompetent
kooperativ und profiliert
verständlich und anspruchsvoll

 

ZIELE UND AUFGABEN

Unter den Katholischen Akademien in Deutschland nimmt die Domschule Würzburg nicht nur durch ihre lange Geschichte, sondern auch durch die Breite der ihr übertragenen Aufgaben eine Sonderstellung ein:

  • Sie arbeitet in der 'Hauptstadt' Unterfrankens als Akademie der Diözese Würzburg.
  • Sie leistet als Diözesanbildungswerk flächendeckende Erwachsenenbildung in den Gemeinden des Bistum
  • Im Rahmen ihrer Familienbildungsarbeit hat sie eine besondere Verantwortung für die Ehevorbereitungs-Seminare in der Diözese Würzburg.
  • Sie betreut im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz unter dem "Markenzeichen" Theologie im Fernkurs in ganz Deutschland und darüber hinaus theologische Fernkurse, die der Glaubensvertiefung dienen und zu anerkannten Qualifikationen führen können.

 

QUALITÄTSENTWICKLUNG UND ZERTIFIZIERUNG

Die Domschule Würzburg mit ihren Bereichen Katholische Akademie, Bildung vor Ort und Ehevorbereitung zusammen mit der Erwachsenenbildung Schweinfurt hat als Mitglied der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Bayern e.V. (KEB Bayern) ein Qualitätsmanagementsystem eingerichtet und wird seit dem Jahr 2007 nach dem QualitätsEntwicklungsSystem mit Testierung (QES-plus) zertifiziert.

Das letzte Audit hat am 10.07.2023 stattgefunden und die hohe Qualität der Abläufe der Einrichtung wurde erneut erfolgreich unter Beweis gestellt. Das aktuelle Qualitätssiegel ist nun drei weitere Jahre gültig.

2023 07 10 Certqua Zertifikat 2023 2026