• Gott - von Ferdinand von Schirach

    Theater und Gespräch | Matthias-Ehrenfried-Haus | Julius-Maximilians-Universität | Juliusspital | 19:30 Uhr bis 21:30 Uhr

  • Die Blumen von gestern

    Film und Gespräch | 25. Oktober 2021 | 20:30 Uhr bis 22:30 Uhr

  • Neue Perspektiven auf den antiken Antagonismus zwischen Mensch und Umwelt

    Ringvorlesung | 25. Oktober 2021 | 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr

  • Jüdische Herausforderungen heute - Stärkung der Demokratie durch das Judentum

    Ringvorlesung | 26. Oktober 2021 | 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

  • Öffentliche Gesundheitssorge - in der Krise

    Akademieabend | 28. Oktober 2021 | 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

"GOTT" von Ferdinand von Schirach

GOTT

 

 

 

 

 

Hier finden sie Berichte und Interviews zum Theaterprojekt in Zusammenarbeit mit dem Chambinsky:

Unser Studienleiter Dr. Stefan Meyer-Ahlen erläutert im POW-Interview das Projekt "Gott".

(POW) Die Domschule Würzburg ist Mitveranstalter bei der Pop-Up-Theaterproduktion „GOTT“ des Theaters Chambinzky. In dem kontroversen Theaterstück von Ferdinand von Schirach geht es um Fragen wie: Wem gehört unser Leben? Wer entscheidet über unseren Tod? Wem gehört das Sterben? Spielorte sind unter anderem das Matthias-Ehrenfried-Haus, das Zentrale Hörsaal- und Seminargebäude der Universität Würzburg, der Gartenpavillon der Stiftung Juliusspital und der Würzburger Ratssaal.

Im folgenden Interview erklärt der theologische Ethiker Dr. Stefan Meyer-Ahlen, Studienleiter bei der Domschule Würzburg, die Hintergründe des kirchlichen Engagements. Weiterlesen...


Wem gehört das Leben? Regisseur Kai Christian Moritz über "GOTT"

Theater kann bestenfalls Fragen aufwerfen und Diskussionen anstoßen, sagt derSchauspieler und Regisseur Kai Christian Moritz. Für Ferdinand von Schirachs Stück"Gott" gilt das besonders.

Das Interview der Main-Post vom 20.09.2021 können Sie hier nachlesen.


Theaterstück "Gott": So ist die Umsetzung mit dem Chambinzky-Ensemble

Eine großartige Ensembleleistung und ein Theaterabend, der lange nachwirkt: "Gott"von Ferdinand von Schirach ist bis November an vier Orten in Würzburg zu sehen.

Den Bericht der Main-Post vom 20.09.2021 können Sie hier nachlesen.


Was ist assistierter Suizid? So stehen Würzburger Experten zum Thema

Das Theaterstück "Gott" hat eine Debatte darüber ausgelöst, ob und wann Hilfe zur Selbsttötung zulässig ist. Wichtigste Voraussetzung für die Diskussion: eine Begriffsklärung.

Den Bericht der Main-Post vom 20.09.2021 zur Veranstaltung "Assistierter Suizid" der Domschule können Sie hier nachlesen.


Bischof Dr. Franz Jung diskutiert nach der Würzburger Premiere von Ferdinand von Schirachs Stück „GOTT“ mit dem Publikum über das Thema assistierter Suizid

Den Bericht vom POW vom 20.09.2021 können Sie hier nachlesen.


Beiträge der Radioredaktion