• Klangspuren - Interdisziplinäre Blicke auf Antike Musik

    Virtuelle Plattform der Universität Würzburg | Mo. 19. April 2021 | 18:15 Uhr bis 19:45 Uhr

  • Macht in der Politik

    Virtuelle Plattform der Domschule | Mi. 21. April 2021 | 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

  • Die Kirche als Sauerteig des ökosozialen Wandels

    Vortrag | Fr. 23. April 2021 | 19:30 Uhr bis 21:00 Uhr

  • Sterbehilfe und Suizidassistenz - aktueller Stand der Diskussion

    Virtuelle Plattform der Palliativakademie | Mi. 28. April 2021 | 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Können wir im Angesicht von Sterben und Tod reifen?
© pixabay.com
Vortrag
Können wir im Angesicht von Sterben und Tod reifen?
24. März 2021, 19:00 bis 21:00 Uhr

In der Auseinandersetzung mit Sterben und Tod sind die Fragen nach dem Woher und Wohin, dem Warum und Wozu oft ein großes Thema, für den betroffenen Menschen selbst, für die Angehörigen und Freunde und für uns, die sogenannten Begleiter.


Die Beschäftigung mit Leiden, dem Dahingehen von irdischem Leben, mit Verzweiflung, Wut und Angst prägen das Erleben. Aber auch Mit-Aushalten, stille Hingabe, Freude und Humor können ihren Platz haben. So entsteht ein innerer Weg mit ganz eigenen Erfahrungen für Sterbende und Begleiter.


Eine Chance kann sich ergeben, wenn die Beteiligten sich in einem gemeinsamen Wachstumsprozess begreifen, in der unerschrockenen Begegnung von Mensch zu Mensch auf Augenhöhe.


In diesem Vortrag geht es um den Prozess der Reifung im Angesicht des für jeden unausweichlichen irdischen Lebensbogens zwischen Geburt und Tod.


Anmeldung:

Sie können sich online auf der Internetseite unter www.juliusspital-palliativakademie.de anmelden. Gerne können Sie auch eine E-Mail an palliativakademie@juliusspital.de senden.



In Zusammenarbeit mit Juliusspital Palliativakademie
Kursnr. 21-AK-012
Beginn Mi., 24.03.2021, 19:00 - 21:00 Uhr
Veranstaltungsort
Kosten 6,00 €
Referent*in(en)
Dr. Susanne Röder
Chefärztin der Abteilung für Palliativmedizin am Krankenhaus St. Josef, Schweinfurt
Downloads Flyer
Info zur Anmeldung Gerne können Sie auch eine E-Mail an palliativakademie@juliusspital.de senden.


Kursort

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Kurs teilen: